Allgemeine Informationen zum Discgolf in Salzgitter 

 Parcours-Plan und Scorecard     Download >>   
 Parcours-Impressionen  Ansicht >>

 Scheiben-Verleih


 Scheiben-Verkauf

 Eissporthalle am Salzgittersee oder
 Wasserski-Seilbahn am Salzgittersee  
  
 Sport-Etage Roth oder Discmania
 Kontakt zum Verein  Tee-Timers Wolfenbüttel

 Filmbeitrag des NDR: http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/harz/discgolf123.html

 

05.04.2014

Die Serie hielt

Greg Marter ist der 5. Sieger der Salzgitter Island Challenge

Vier Auflagen, vier verschiedene Sieger aus vier verschiedenen Bundesländern - das war die bisherige Bilanz der Salzgitter Island Challenge. Und die Discgolf-Elite hielt sich an die Serie. Mit Greg Marter aus Berlin trug sich der fünfte Name aus dem fünften Bundesland in die Annalen der Challenge ein.

 

Der bundesweit einmalige und von allen Teilnehmern in den höchsten Tönen gelobte Parcours auf der Insel im Salzgittersee entpuppte sich erneut als sehr anspruchsvoll von den ausrichtenden Tee-Timers Wolfenbüttel und vom Veranstalter Sport und Freizeit Salzgitter GmbH gesteckt, aber dennoch hervorragend spielbar.

Denn Sieger Marter verbesserte den Islander-Rekord um einen Wurf auf 95 mit einer 47er-Runde zu Beginn und einer 48er-Runde im Finale.

Lesen Sie hier den Bericht der Salzgitter-Zeitung >>

Impressionen von der Island Challenge gibt es in der Bildergalerie >>

 

27.09.2013 

Inselparcours begeisterte

Discgolfer ermittelten Deutsche Meister am Salzgittersee

Noch ist Discgolf zwar nur eine Randsportart, aber sie liegt derzeit voll im Trend. Die Discgolfgemeinde wächst stetig und trägt regelmäßig Wettkämpfe auf dem einmaligen Inselparcours am Salzgittersee aus.

In diesem Jahr wurde die Deutsche Meisterschaft als mehrtägiger Wettkampf ausgetragen. Zum Auftakt des Wochenendes mit Station in drei Städten wurden die 18 Bahnen in Salzgitter zweimal gespielt. Beim Discgolf gilt es wie beim Golf, das Ziel mit so wenigen Würfen wie möglich zu erreichen. Dabei muss die Frisbeescheibe im Korb versenkt werden.

Weitere Informationen zur Meisterschaft gibt es hier >>

Lesen Sie hier den Bericht der Salzgitter-Zeitung >>

 

23.05.2013

Sperrung der Anlage im Vorfeld des ffn-Kindertages 2013

Durch die Aufbauarbeiten für den ffn-Kindertag am 26.05.2012 kommt es am Salzgittersee zu folgenden Einschränkungen: Für Bühnenaufbau, Arbeiten, Anlieferungen usw. ist die Insel im Salzgittersee aus Sicherheitsgründen von Donnerstag, 23.05. bis Samstag 25.05. gesperrt. Die Freisportanlage am See bleibt aus dem gleichen Grund am Freitag, 24.05. und am Samstag 25.05. ebenfalls gesperrt. Wir bitten um Verständnis.

 

22. Juni 2012

Avery Jenkins beim PuttenWeltmeisterlicher Besuch am Salzgittersee

Avery Jenkins gibt Discgolfern aus der Region Tipps und Tricks für ein besseres Spiel

Seit Eröffnung des Discgolf-Parcours auf der Insel im Salzgittersee nimmt das Interesse an dieser Trendsportart auch in Salzgitter stetig zu.  Doch Discgolf ist weit mehr als das Werfen von Frisbeescheiben.

Wie kann ich weiter werfen? Wie kann ich die Scheibe geradeaus fliegen lassen? Wie vermeide ich das Verwackeln? Wie kann ich zielsicher in den Korb putten? Auf solche und andere Fragen können nur erfahrene Spieler präzise antworten. Und wer wäre da prädestinierter als ein Weltmeister?

Avery Jenkins aus den USA, Weltmeister von 2009,  spielt seit seinem 7. Lebensjahr Discgolf und weiß ganz genau, worauf es ankommt. Der richtige Griff, der durchgezogene Armschwung, das Zusammenspiel von Fuß, Bein, Hüfte, Oberkörper und Schulter - sehr viele Feinheiten sind zu beachten, wenn man sein Spiel verbessern möchte.

Für Anfänger und Fortgeschrittene hatte es die Firma Discmania geschafft, Jenkins für einige Lehrstunden unter anderem nach Salzgitter zu holen. Auf der Insel im Salzgittersee lauschten gleich 14 Teilnehmer im Alter von 15 bis 82 Jahren den lockeren Worten des Profis. Dafür reisten sie eigens aus Braunschweig, Wolfenbüttel, Peine, Vechelde, Wolfsburg, Cremlingen oder Hannover an.

Jenkins gab nicht nur theoretischen "Unterricht", er demonstrierte seine einzigartigen Künste und wusste in seiner charmant-lockeren amerikanischen Art schnell Hilfestellung zu geben, um kleinere oder größere Fehler abzustellen. Viel Lob sprach er den Neulingen und auch den Fortgeschrittenen aus, die seine Tipps umgehend anwendeten. "Üben, üben, üben, dann werdet ihr bald besser", gab er allen mit auf den Weg. Mehr Informationen zu Avery Jenkins oder zum Discgolf gibt es hier:

Avery Jenkins - www.averyjenkins7495.com

Discmania - http://www.discmania.de/ oder www.discmania.net/deep-in-the-game

Tee-Timers Wolfenbüttel - www.tee-timers.de

 

24. März 2012

Discgolf-ChallengeEiländer - es kann nur einen geben

3. Salzgitter Island Challenge lockt Weltmeister und nationale Discgolf-Elite an den Salzgittersee

Bereits zum dritten Mal war die Insel im Salzgittersee Schauplatz einer Begegnung der dritten Art. Fliegende Scheiben konnten so manchen Himmelsforscher verleiten, UFO-Alarm auszulösen. Doch die kleinen, kreisrunden Flugobjekte waren nichts weiter als Frisbeescheiben, die bei der Salzgitter Island Challenge den Weg zum Zielkorb suchten.

Das Teilnehmerfeld war bereits Wochen vorher ausgebucht. Deutschlands beste Discgolfer warfen um die Wette. Zwar rechneten die Ausrichter von den Tee-Timers Wolfenbüttel mit zahlreichen Birdies oder gar Eagles, Ornithologen und Naturschützer mussten sich allerdings keine Sorgen machen, dass Flora und Fauna in Mitleidenschaft gezogen würden.

Insgesamt 18 Bahnen wurden aufgebaut. Die längste war eine Par-5-Bahn mit 265 Metern, die zu den längsten in Deutschland gehört. Neben einigen Deutschen Meistern ließ es sich auch der ehemalige Weltmeister Hartmut Wahrmann aus Dortmund nicht nehmen, seine außergewöhnlichen Künste in Salzgitter zu demonstrieren. In seinem Schlepptau startete mit Kevon Konsorr aus Lünen einer der Shootingstars der Szene. Aus Hamburg und Potsdam kamen weitere heiße Titelanwärter.

Lesen Sie hier den Bericht der Salzgitter-Zeitung >>

Noch mehr Informationen zum Turnier gibt es hier >>

 

26. Februar 2012

Fliegende DiscFliegende Scheiben

SONen-Tour im Discgolf startete in Salzgitter

Auf der Insel im Salzgittersee startete die regionale Spielrunde 2012 für Einsteiger und Anfänger im Discgolf. Ein besonderer Höhepunkt war der "Closest to the Pin"-Wettbewerb. Wer mit einem Wurf am dichtesten an den Zielkorb herankam, gewann wie der Rundensieger eine neue Scheibe.

Mehr Informationen zum Wettkampf finden Sie hier >>

 

 29. November 2011

DiscgolfSalzgitter eröffnet ersten Discgolf-Parcours

12 attraktive Bahnen auf der Insel im Salzgittersee errichtet

Der Salzgittersee ist um eine Attraktion reicher. Auf der Insel im Salzgittersee wird am Samstag, 12.11.2011 um 11 Uhr eine 12 Bahnen umfassende Discgolf-Anlage offiziell durch die Stadt übergeben. Discgolfer und Interessierte sind herzlich zur Eröffnung eingeladen.

Für Neulinge bietet der Wolfenbütteler Discgolf-Verein "Tee-Timers" am Eröffnungstagh eine fachkundige Einweisung in die Welt des Scheibenwerfens an. Discs können vor Ort ausgeliehen werden.

Discgolf ist eine Sportart, die sich immer größerer Beliebtheit in Deutschland erfreut. Im Prinzip wird Discgolf so gespielt, wie das klassische Golfspiel. Nur wird hier nicht versucht, einen Ball in ein Loch, sondern eine Wurfscheibe in einen Korb zu befördern. Ziel ist es, einen Parcours mit möglichst wenigen Würfen zu durchspielen.

"Der fest eingerichtete Parcours auf der Insel im Salzgittersee besteht aus 12 Bahnen und kann für Turniere mit mobilen Körben erweitert werden", beschreibt Wolfgang Philippsen (Zweiter von links), Bereichsleiter Salzgittersee bei der Sport und Freizeit Salzgitter GmbH.

Bereits 2010 und 2011 fanden bundesweit ausgeschriebene Discgolf-Turniere am Salzgittersee statt, die Salzgitter Island Challenge. Den diesjährigen Titel des Islanders erkämpfte sich der amtierende Deutsche Meister und Vizeeuropameister Simon Lizotte. "Der große Erfolg dieser Turniere macht den aufblühenden Trendsport Discgolf und die Attraktivität des Austragungsortes Salzgittersee besonders deutlich", so Philippsen.

Der fest installierte 12er-Parcours auf der Insel wurde gemeinsam mit den Tee-Timers konzipiert und vom Städtischen Regiebetrieb errichtet. Die Vereinsvorsitzenden Stefan Brandes und Fritz Richter sind begeistert von der Insellage.  "So etwas bietet bundesweit kein zweiter Parcours", so Fritz Richter (links). "Mittlerweile gibt es über 40 fest eingerichtete Discgolf-Anlagen in Deutschland, jede vierte davon befindet sich im Braunschweiger Land", ergänzt Stefan Brandes (Zweiter von rechts).

Und diese Anlagen sind von allen Altersklassen gleichermaßen nutzbar. "Spaß, sportliche Herausforderung und Bewegung an der frischen Luft sind die maßgeblichen Faktoren für die Ausübung dieses Sports", weiß Wolfgang Drobny (rechts), stellvertretender Werksleiter des Städtischen Regiebetriebes. "Discgolf ist damit auch ein außerordentlich familienfreundliches Freizeitangebot, welches die attraktive Angebotspalette am Salzgittersee weiter bereichert", meint Wolfgang Philippsen abschließend.

Hier finden Sie den Parcours-Plan und die Scorecard >>

Additional information